Anwendungen

Shiatsu wirkt bei chronischen und akuten körperlichen Beschwerden, bei seelischen Belastungen, Stress, Lebenskrisen und Trauma. Ausserdem kann Shiatsu die Genesung nach Krankheit oder Unfall unterstützen, sowie der allgemeinen Förderung der Gesundheit und der Entwicklung des persönlichen Potenzials dienen. Shiatsu wird als Alleintherapie genutzt oder begleitend zu schulmedizinischen Behandlungen.

 

Shiatsu ist beispielsweise bei folgenden Symptomen angezeigt, diese Aufzählung ist nicht abschliessend:

Kopfschmerzen, Migräne, Nacken-, Rücken- oder Schulterschmerzen, Schlafstörungen, Nervosität, Unruhe, Magen-Darmbeschwerden, Burn-out, Depressionen, Ängste, Essstörungen, Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden.